Gesunde, schöne Haare sind vielen Frauen super wichtig. Dabei ist es egal, welche Frisur sie haben. Die richtige Haarpflege ist essentiell, damit der Look perfekt zur Geltung kommt. Je nach Haartyp solltest auch du auf unterschiedliche Dinge achten, um dein Haar gesund und frisch aussehen zu lassen.

 

Je nach Typ benötigt dein Haar folgende Pflege:

1. Feine Haare liegen näher an der Kopfhaut und wirken deshalb schneller fettig und strähnig. Da hilft nur regelmäßiges Waschen! Und zwar mit speziell auf die Haarstruktur abgestimmten Produkten. Das Shampoo sollte mild sein und Feuchtigkeit spenden, aber nicht zu reichhaltig sein. Wenn das Produkt das Haar beschwert, wirkt es schneller strähnig. Unser Tipp: wasche deine Haare morgens und nicht abends. Über Nacht kann sich der Talg durch die Bewegung in deinem Haar verteilen. Benutze das Volumen Shampoo Bio-Goji & Melone speziell für feines, kraftloses Haar.

2. Strapazierte Haare können eigentlich nur noch abgeschnitten werden! Doch bevor es soweit kommt, solltest du einfach darauf achten, weniger Glätteisen, Lockenwickler und Co. zu benutzen. Auch konventionelle Tönungen und Färbungen können deinem Haar schaden. Verwende spezielle Sprays zum Hitzeschutz und benutze alle 1-2 Wochen Haarkuren, um deine Haare intensiv zu pflegen. Massiere sie in nassem oder handtuchtrockenem Haar ein. Verwende zum Beispiel das Repair-Shampoo Bio-Ginkgo & Olive für neue Vitalität und Spannkraft.

3.Trockene Haare kommen sowohl im Sommer als auch im Winter vor. Ob Sonne, Meer- oder Chlorwasser, Heizungsluft und Kälte – das alles entzieht deinem Haar Feuchtigkeit und lässt es trocken und spröde werden. Verwende am besten Shampoos und Spülungen mit feuchtigkeitsbindenden Pflanzenölen. Auch eine Kur solltest du deinen Haaren regelmäßig gönnen. Verzichte auf zu heißes Föhnen, Glätten und Waschen, so bekommen deine trockenen Haare mehr Glanz. Verwende am besten das Feuchtigkeits Shampoo und die passende Spülung Bio-Mango & Aloe mit ausgewählten Tensiden pflanzlichen Ursprungs.

4. Stumpfe Haare können viele Ursachen haben. Einige Gründe sind Stress, Vitaminmangel, kalkhaltiges Wasser oder UV-Strahlung. Aber auch die falsche oder einfach zu viel Pflege lassen dein Haar stumpf werden. Wenn die obere Schuppenschicht des Haars aufgeraut ist, kann das Licht nicht reflektieren und das Haar nicht glänzen. Es wirkt stumpf. Nur gesundes, richtig gepflegtes Haar glänzt ganz natürlich. Benutze daher am besten eine Pflege für trockene Haare. Diese sind ideale Pflegepartner für stumpfe Haare. Setz doch auf unser Glanz Shampoo und die passende Spülung Bio-Birkenblatt für natürlich schöne Haare.

Doch egal welcher Haartyp du bist – hier kommen vier Regeln, die du für gesundes und gepflegtes Haar beachten solltest:

1. Wasche deine Haare maximal lauwarm. Heißes Wasser dringt tief in deine Haarwurzel ein und kann sie dadurch langfristig schädigen.

2. Hast du lange Haare? Dann binde sie dir in der Nacht zusammen oder flechte sie zu einem Zopf. Dadurch strapazierst du deine Haare weniger und sie werden geschützt.

3. Säubere regelmäßig deine Haarbürste. Nur so kannst du sichergehen, dass keine Styling-Rückstände oder Bakterien immer wieder auf deine Kopfhaut gelangen.

4. Dosiere deine Pflegeprodukte sparsam und achte auf die Inhaltsstoffe deines Shampoos. Weniger ist auch bei der Haarpflege mehr!

Entdecke unsere Haarpflege-Produkte, die zu deinem Haar-Bedürfnis passen: