Alles was du für schöne Locken wissen musst

Die Curly Girl Methode

 

Wer sich für Haarpflege interessiert oder Locken hat, ist in letzter Zeit um diesen Begriff wahrscheinlich nicht herumgekommen: Curly Girl Methode. Doch was ist die Curly Girl Methode überhaupt und für wen ist sie besonders geeignet?

Wie der Name es schon sagt, bezieht sich die Curly Girl Methode auf lockiges, gewelltes oder krauses Haar und ist eine spezielle Abfolge von fünf Schritten, um die Locken zu pflegen – also eine Pflegeroutine für lockiges Haar. Sie stammt aus den USA, wo sie mittlerweile viel bekannter ist als hier bei uns – und das wollen wir ändern.

Die Lockenträgerinnen unter euch wissen wahrscheinlich, wie anstrengend es sein kann, die Löwenmähne zu bändigen und glänzende, gesunde Locken zu zaubern. Genau dabei soll die Curly Girl Methode mit einer Schritt für Schritt-Anleitung, einfachen Regeln und passenden Produkten helfen. Was wir denken: natürlich schöne Locken bekommt ihr am besten mit natürlichen Produkten – und da seid ihr bei SANTE genau richtig.

 

Die 5 Schritte für wunderschöne Locken

 

1. Haare waschen

In der ursprünglichen Form der Curly Girl Methode werden die Haare ohne Shampoo gewaschen, dafür aber mit einem Conditioner, um vor allem die Längen mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Zu empfehlen ist aber die Wäsche mit einem besonders milden, silikonfreien Shampoo wie bspw. unser Extra Sensitiv Shampoo. Dadurch werden die Haare nicht angegriffen, aber gründlich gereinigt.

Tipp: Das Waschen nur mit Conditioner empfiehlt sich vor allem bei Afro-Locken oder ganz kleinen, engen Locken. Wer nicht so enge Locken hat, sollte ruhig ein sanftes Shampoo benutzen, da die Haare durch die alleinige Verwendung von Conditioner schnell strähnig und zu schwer werden können.

 

2. Die richtige Pflege & Entwirrung

Im zweiten Schritt ist es an der Zeit, die Haare intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen. Hier sollte wieder darauf geachtet werden, dass die Haarpflege keine Silikone enthält und sulfatfrei ist. Daher eigenen sich am Besten natürliche Spülungen oder Conditioner, wie unsere Feuchtigkeits Spülung, die das Haar bis in die Tiefen pflegen und von innen aufbauen. Wer seinen Haaren eine Extraportion Pflege für geschmeidige Locken geben möchte, kann auch eine silikonfreie Maske im Haar verteilen. Unsere 3 Min Glanz Maske schenkt in kurzer Zeit wunderbare Geschmeidigkeit und schönen Glanz. Einfach im nassen Haar verteilen, drei Minuten einwirken lassen und schon ist das Haar intensiv gepflegt.

Bevor es zum nächsten Schritt geht, ist es wichtig, die Haare zu entwirren – und zwar während die Spülung noch im Haar ist. Löse die Knoten in deinem Haar sanft und vorsichtig mit deinen Fingern oder einem grobzinkigen Kamm. Ist das erledigt, kannst du die Pflege ausspülen.

 

3. Jetzt wird’s frisch

Hitze trocknet die Haare bekanntlich aus – und das bezieht sich nicht nur auf das Stylen. Auch bei der Haarwäsche sollte auf hohe Temperaturen verzichtet werden. Daher ist es am besten, die Spülung bzw. das Shampoo mit kaltem Wasser auszuspülen. Durch die Kälte schließt sich die äußere Schuppenschicht der Haare, was dazu führt, dass sie mehr glänzen und sich weniger Schuppen bilden.

 

4. Pflege und Definition

Jetzt ist es Zeit, Pflege und Stylingprodukte in dein noch nasses Haar zu geben. Dafür eigenen sich Leave-In Conditioner, Lockencreme oder Lockengel. Knete das Produkt gut in die Haare ein, denn so bekommen die Locken noch mehr Definition. Achte darauf, dass deine Haare bei diesem Schritt wirklich noch nass sind. Du kannst das Wasser einfach immer wieder mit deinen Händen auffangen und mit den Pflegeprodukten wieder in deine Haare geben.

 

5. Das Styling

Auch hier gilt: keine Hitze! Lasse deine Haare einfach an der Luft trocknen und vermeide, mit den Fingern und gar einer Bürste durch deine Locken zu fahren, denn das begünstigt das Kräuseln und zerstört die Haarbündel, die sich gemeinsam zu Locken kringeln. Alternativ können die Haare auch mithilfe eines Mikrofasertuchs oder eines alten T-Shirts dicht an den Kopf gedrückt und dort angetrocknet werden. So bleibt die Lockenstruktur erhalten und es bilden sich schöne Kringel.

 

Die goldenen Regeln

 

Das klingt jetzt erstmal alles sehr viel und vielleicht auch etwas aufwendig, aber keine Sorge: wenn ihr euch erstmal daran gewöhnt habt, dann ist die Routine im Handumdrehen geschafft. Und das Ergebnis ist den Aufwand auf jeden Fall wert! Damit auch wirklich nichts schief geht, haben wir euch die wichtigsten Regeln auf einen Blick zusammengefasst:

 

1. Weniger ist mehr: Die Haarpflegeprodukte sollten keine Silikone, Sulfate oder austrocknende Alkohole enthalten

2. Wasche deine Haare nur mit Conditioner oder einem sehr milden, silikonfreiem Shampoo

3. Verwende bei jeder Wäsche Spülung für deine Haare, damit sie ausreichend Feuchtigkeit bekommen

4. Too hot to touch: Verzichte bereits beim Waschen der Haare und beim Styling auf Hitze

5. Lasse deine Haare an der Luft trocknen oder mithilfe eines Mikrofasertuches

6. Kämme deine Haare niemals im trockenen Zustand. Versuche sie zu entwirren, während sie nass sind und der Conditioner einwirkt

7. Finger weg! Berühre deine Haare so wenig es geht

8. Schneide deine Spitzen regelmäßig, um die trockenen Haarenden zu entfernen

 

Tipp: Es kann etwas dauern, bis sich deine Haare an die Umstellung auf natürliche Produkte ohne Silikone gewöhnt haben. Silikone in Shampoos oder Spülungen sorgen dafür, dass die Haare im ersten Moment schön glänzen. Daher kann es in den ersten Tagen oder Wochen nach der Umstellung passieren, dass die Haare erstmal etwas spröde und trocken aussehen. Aber keine Angst: Durchhalten lohnt sich, versprochen! Haben sich deine Haare erstmal an die silikonfreie und natürliche Pflegeroutine gewöhnt, beginnen sie, ihre natürliche Schutzschicht wiederaufzubauen. Und das ist der erste und wichtigste Schritt für natürlich schöne, gepflegte Locken.

 

Curly Girl Methode Produkte

 

Natürlich sind die Bedürfnisse bei jedem Haartypen unterschiedlich, jedoch ist die Curly Girl Methode ist ein guter Leitfaden, an dem ihr euch orientieren könnt. Die Pflege könnt ihr selbstverständlich individuell an euch anpassen :-)

 

 

 

Folge uns auf Instagram