Was ist überhaupt ein Conditioner?

Conditioner lässt sich ganz leicht aus dem Englischen übersetzen und bedeutet schlichtweg „Haarspülung“. Als solcher dient er der besonderen Pflege und ist im Grunde der beste Teamkollege des Shampoos. Man verwendet ihn direkt nach der gründlichen Haarwäsche mit Shampoo. Durch seine pflegenden Eigenschaften macht er die Haare geschmeidiger und sorgt für eine bessere Kämmbarkeit.

Conditioner – Best Buddy bei der täglichen Haarpflege

Für gesund aussehendes, kräftiges Haar ist die tägliche Routine von ganz wesentlicher Bedeutung. Shampoo und Conditioner bilden dabei das perfekte Duo bei der Haarpflege. Sie besitzen jedoch unterschiedliche Pflegeeigenschaften. Ein Shampoo ist in erster Linie für die Reinigung der Haare verantwortlich. Es wäscht Rückstände wie Schmutz, Talg- und Schuppenpartikelchen sowie Styling-Reste gründlich aus. SANTE Shampoos versorgen das Haar zusätzlich mit Wirkstoffen, je nach Bedürfnis der Haarbeschaffenheit. Ein Conditioner hingegen ist ausschließlich für die Pflege des Haares zuständig. Er enthält daher ein Vielfaches an pflegenden und schützenden Wirkstoffen. Damit bietet er die Extra-Portion Power für kräftiges, glanzvolles Haar und macht es stark vor Umwelteinflüssen.

Wie wirken Shampoo und Conditioner im Zusammenspiel?

Durch das reinigende Shampoo wird die Haarstruktur zunächst geöffnet. Dabei faltet sich die äußere Schuppenschicht des Haares auf, ähnlich wie bei einem Tannenzapfen. Das ist zunächst förderlich, um Pflegewirkstoffe in das Haar einzubringen. Zum anderen macht es unseren Schopf aber auch empfänglich für Umwelteinflüsse. Das bedeutet, die Haarstruktur muss nach dem Waschen nun wieder geschlossen werden. Diesen Job übernimmt der Conditioner. Er versorgt das Haar mit einer Power-Portion an Vitaminen und Pflanzenwirkstoffen, verleiht ihm Glanz und kräftigt es. Durch den Conditioner wird die offene Haarstruktur wieder versiegelt und die obere Schuppenschicht geglättet. Der Tannenzapfen schließt sich sozusagen. So wird das Haar vor UV-Strahlung oder auch zu starker Hitze oder Kälte geschützt. Ist die Oberfläche der Haare geglättet, hat dies auch einen entscheidenden Vorteil: es kann weniger Feuchtigkeit aus dem Haar austreten. Zudem reiben sich die Haare durch ihre Glätte weniger aneinander, dies kann Spliss und Brüchigkeit vorbeugen. Auch die Kämmbarkeit lässt sich spürbar verbessern, die Haare werden geschmeidig und sehen einfach schön und gepflegt aus. Für eine optimale Wirkung empfiehlt sich daher die tägliche Anwendung eines Conditioners nach dem Shampoo.

Warum ohne Silikone?

Ein ganz wesentliches Merkmal der SANTE Naturkosmetik ist, dass unsere Conditioner ausschließlich ohne Silikone formuliert sind. Denn Silikone tun zwar so, als glätten sie das Haar, doch handelt es sich dabei vielmehr um einen optischen Effekt. Sie legen sich lediglich auf der Haaroberfläche an, darunter kann die Haarstruktur weiter brüchig sein. Bei dauerhafter Verwendung kann sich auch ein so genannter „Build-up“-Effekt einstellen, die Silikone lagern sich in mehreren Schichten auf dem Haar an. Dies beschwert das Haar und lässt es platter wirken. Auch Wirkstoffe können so schlecht einziehen. Zudem stehen Silikone im Ruf die Kopfhaut zu versiegeln, sodass keine Aufnahme von Nährstoffen mehr möglich ist und die Haut weniger atmen kann. Auch Schweiß und Stoffwechselprodukte können so nicht mehr über die Poren ausgeschieden werden. Hinzu kommt, dass Silikone als synthetische Stoffe schädlich für die Umwelt sind, da sie ins Grundwasser gelangen und nur schwer von der Natur abgebaut werden können.

SANTE Conditioner: Ganz sicher ohne Silikone für ein natürliches Haargefühl

Für vollends gepflegtes Haar bietet SANTE konsequent nur silikonfreie Haarspülungen für die Extra-Portion Pflege an. Dabei berücksichtigen die Conditioner unterschiedliche Bedürfnisse des Haares.

 

Die SANTE Glanz-Haarspülung mit Bio-Birkenblatt und Vitamin B5 ist besonders für kraftloses Haar gedacht und verleiht ihm lockere Fülle und seidigen Glanz. Diese milde Haarspülung mit Erdnussöl, Bio-Birkenblattextrakt und Klettenwurzelöl pflegt das Haar, ohne es zu beschweren und sorgt für spielend leichte Kämmbarkeit. Bio-Birkenblatt fördert zudem die Durchblutung des Haarbodens und sorgt für die optimale Versorgung der Haarwurzeln. Das Haar wird gestärkt und Haarausfall reduziert. Provitamin B5 heilt und regeneriert trockene, entzündete Haut. Panthenol unterstützt zudem die Barrierefunktion der Haut.

 

Die SANTE Feuchtigkeits Haarspülung Bio-Mango und Aloe ist besonders für mattes und lebloses Haar gedacht. Die wertvolle Formulierung mit Bio-Aloe-Vera-Saft und Bio-Mango-Extrakt hilft Feuchtigkeit zu bewahren, schützt die Haut vor dem Austrocknen und beruhigt sie. Bio-Mango-Saft wirkt überdies feuchtigkeitsspendend, glättend und regenerierend. Durch den Vitamin-Mix mit Carotin sowie den Protein-Gehalt weist Mangoextrakt zudem antioxidative und eine strukturgebende Wirkung auf. Provitamin B5 sorgt außerdem für Spannkraft und Elastizität des Haares.

 

 

Wie wende ich Conditioner richtig an?

So geht man am besten in einfachen Schritten vor:

  • Haare wie gewohnt mit Shampoo gründlich waschen. Die Wassertemperatur sollte nicht zu heiß oder zu kalt sein. Lauwarm ist die beste Erfahrung.
  • Nach der Wäsche je nach Haarlänge 1 bis 2 walnussgroße Portionen des Conditioners in die feuchten Haarlängen einmassieren. Spitzen nicht vergessen!
  • Den Conditioner etwa 1 Minute einwirken lassen.
  • Nun die Spülung mit klarem, lauwarmem Wasser sorgfältig auswaschen.

 

Und noch ein kleiner Extra-Tipp: Das Haar am besten an der Luft trocknen lassen, oder nur leicht anföhnen. So ist es für das Haar besonders schonend.

Haarkur – die zusätzliche Intensiv-Pflege

Unsere Haare sind täglich allerlei Strapazen ausgesetzt. Dies sind Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen oder auch Heizungsluft und Föhnhitze, zu starke Kälte, aber auch mechanische Einflüsse oder die häufige Verwendung von Styling-Produkten. Daher sollte man seinen Haaren ein bis zwei Mal in der Woche eine zusätzliche Haarkur gönnen. Sie ist für eine optimale Versorgung der Haare mit Nährstoffen unerlässlich und sorgt für einen Extra-Schutz vor schädlichen Einflüssen. Insbesondere bei trockenem, angegriffenem und strapaziertem Haar kann sie restrukturierend wirken. Sie verleiht dem Haar neues Volumen und Kraft sowie einen natürlichen Glanz. Die SANTE Schaumkur Balm Care enthält beispielsweise Moringa-Extrakt. Der in ihm enthaltene Wirkstoff Zeatin wirkt antibakteriell und antioxidativ. Die Mangobutter in der SANTE 2in1 Express-Kur pflegt und beruhigt gereizte und empfindliche Kopfhaut, indem sie Feuchtigkeit optimal im Haar speichert.