Duschcremes für Sensibelchen

Die sehr milde Reinigung eignet sich besonders gut für empfindliche, sensible Haut und damit auch bestens für jeden anderen Hauttyp. SANTE Tonerde Duschcremes enthalten keinerlei Tenside, also auch nicht solche aggressiven, waschaktiven oder synthetischen Substanzen, die mitunter abrasiv wirken und die Haut reizen können.

Bei der Verwendung von Tonerde wird der natürliche Säureschutzmantel der Haut, der eine Art Barrierefunktion vor Umwelteinflüssen darstellt, deutlich weniger angegriffen als dies bei Tensiden der Fall ist. Dabei entspricht der pH-Wert der SANTE Tonerde-Duschcremes dem natürlichen pH-Wertspektrum unserer Haut. So hilft die Pflege der Haut, diesen wichtigen Säureschutzmantel zu bewahren.

Unsere beiden Lieblinge

 

Reinigt die Haut besonders sanft mit feiner, weißer Tonerde und Mandelöl. Sie umhüllt den Körper mit dem warmen Duft des Mandelöls, welches wie ein  natürlicher Schutzmantel wirkt und gereizte Haut beruhigt. Die tensidfreie Formulierung hinterlässt ein angenehmes, entspanntes Pflegegefühl auf der Haut und eignet sich selbst bei trockener und empfindlicher Haut zur täglichen Anwendung.

 

 

Mit Lavaerde und Bio-Mandarinenextrakt. Reinigt die Haut besonders schonend und duftet dabei herrlich nach frischen Mandarinen. Die Formulierung ist angereichert mit absorbierender Lavaerde, die sanft wäscht, ohne auszutrocknen oder ein Spannungsgefühl zu hinterlassen. Wertvolles Jojobaöl pflegt die Haut. Die tensidfreie Duschcreme ist besonders mild und somit für jeden Hauttyp bestens geeignet.

 

 

Schone Deine Umwelt und Dich!

Ob Globetrotter, Multitraveller oder als Familie auf Reisen: Egal, wo auf der Welt man gerade weilt – mit den neuen Tonerde-Produkten ist immer ein Beitrag Fürsorge für die Erde dabei. Denn Tonerde reinigt nicht nur besonders sanft und schonend – sie ist auch gut zur Umwelt. Als reines Naturprodukt ist sie absolut umweltverträglich und enthält nichts, was das Abwasser belasten könnte.

Der Wunsch die Welt ein bisschen besser zu machen: Das ist die Philosophie von SANTE. Dies bedeutet nachhaltige Naturkosmetik rücksichtsvoll gegenüber Mensch, Tier und Natur zu produzieren. Für diesen Planeten Verantwortung zu übernehmen bedeutet auch, dass ausschließlich umweltverträgliche Verpackungen aus nachweislich umweltschonender Herstellung verwendet werden. So, wherever you go – take a piece of SANTE with you!

Tonerde - Zieht Schmutz an wie ein Magnet

Als Tonerden bezeichnet man übergeordnet unterschiedliche mineralstoffreiche natürliche Erden, somit auch Lavaerde und weiße Tonerde. Man unterscheidet dabei je nach Entstehung und Herkunft Illite (Ablagerungs-Tonerden), Kaolinite (aus zersetztem Feldspat entstanden) und Montmorillonite (aus zerfallenem Eruptivgestein). Kennzeichnend sind nicht nur ihr hoher Anteil an wertvollen Mineralien, auch ihre absorbierenden Eigenschaften gegenüber Fett und Schmutz sind seit langem bekannt.

Tonerde besteht aus kleinen, plättchenförmigen Kristallen sog. Schichtsilikaten, die in mehreren Schichten übereinander angeordnet sind. Schichtsilikate sind stark quellfähig und haben ein sehr hohes Wasserbindevermögen, d.h. Wasser kann sowohl eingelagert als auch abgegeben werden kann. Dies ist wiederum für die Sorbionsfähigkeit von Schmutz wichtig.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Weiße Tonerde
Weiße Tonerde – die feine, helle
Besteht aus Kaolin und Montmorillonite. Kaolin ist eine besonders feine und sehr helle Tonerde, daher ist sie auch als Porzellanerde bekannt. Als eisenfreie Variante besitzt sie absorbierende und reinigende Eigenschaften. Sie befreit die Haut etwas milder von überschüssigem Fett als andere Erden. Daher ist sie selbst für empfindliche und trockene Haut bestens geeignet. Das Tonerde-Silkat Montorillonit zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Schichtsilikaten aus und kann durch seine besondere Gitterstruktur viel Wasser und andere Substanen aufnehmen.
Mandelöl
Wirkt wie ein natürlicher Schutzmantel und beruhigt gereizte Haut, daher findet das Öl häufig Verwendung in kosmetischen Pflegeprodukten für besonders empfindliche Hauttypen.
Lavaerde
Magie aus mehreren Schichten
Zählt zu den natürlichen Tonmineralien mit einem besonders hohen Siliziumgehalt. Dabei rührt ihr Name nicht wie man gemeinhin annehmen könnte vom Lavagestein, sondern vom lateinischen „lavare“ – das bedeutet „waschen“. Das besondere Reinigungsvermögen von Lavaerde basiert auf einem einfachen physikalischen Prinzip. Als Schichtsilikat hat sie hohe absorbierende Eigenschaften. Mit Wasser vermengt quillt die Lavaerde auf und bindet somit Schmutz und überschüssige Fettpartikel, saugt sie ähnlich wie Löschpapier auf und macht sie leicht wieder abspülbar. Sie wird daher zunehmend als Tensidersatz verwendet.